RA Tim Geißler beim WDR zu fehlerhaften Blitzermessungen

Datum

12.11.2019

Autor

Tim Geißler

Art des Beitrags

Kanzleimitteilung

Unser Rechtsanwalt und Experte für Ordnungswidrigkeitenrecht Tim Geißler sprach in der WDR-Sendung Markt über eins seiner Mandate und erläuterte dabei, wie wichtig die Überprüfung der Rohmessdaten sein kann, um eine Blitzermessung auf ihre Richtigkeit zu untersuchen. Außerdem wird in dem Beitrag auf Fehlmessungen und das wichtige Urteil des saarländischen Verfassungsgerichthofes eingegangen.

Verfassungsgerichtshof des Saarlandes bestätigt "Recht auf Rohmessdaten"

In einem Urteil des saarländischen Verfassungsgerichthofes aus dem Sommer diesen Jahres wird bestätigt, dass Betroffene die Möglichkeit haben müssen, die Rohmessdaten einer Geschwindigkeitsmessung einzusehen, damit überhaupt ein faires Verfahren stattfinden kann. Problematisch ist zwar, dass das Urteil einen speziellen Blitzertyp betrifft und nur für Gerichte im Saarland bindend ist, jedoch sind kürzlich schon mehrere Gerichte, unter anderem in Mönchengladbach, Köln und Leverkusen, dem Urteil des obersten saarländischen Gerichtes gefolgt und haben Betroffene aufgrund von fehlenden Rohmessdaten - auch bei anderen Gerätetypen - freigesprochen.

Geblitzt worden? Gute Chancen bei Einspruch!

Das Urteil des saarländischen Gerichtes erhöht die Erfolgsaussichten enorm, falls man gegen eine etwaige Geschwindigkeitsmessung vorgehen möchte. Sie sind unsicher, ob sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid in ihrem Fall lohnt und was es kosten wird? Kontaktieren Sie unseren Rechtsanwalt Tim Geißler und erhalten Sie eine erste unverbindliche Einschätzung zu Ihrem Fall!

Tim Geißler

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

0202 245 67 0

Anwalts-Portrait
Online-Beratung
Unsere Website verwendet Cookies, um die Website und deren Inhalte zu verbessern und unseren Nutzern den bestmöglichen Service bieten zu können. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und des Webanalysetools Google Analytics ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt