Mediation bei GKS

Strukturiertes Verfahren - optimiertes Ergebnis

GKS Rechtsanwalt und Mediator Andreas Jäger führt die von ihm geleiteten Mediationsverfahren nach dem so genannten "Harvard Prinzip" durch. In diesem Verfahren werden die Medianten in sechs Phasen durch die Mediation begleitet. In jeder dieser Phasen werden verschiedene Fragen mit den Medianten erörtert. Die Rolle des Mediators ist es, das Verfahren zu strukturieren, gemeinsam - oder im Bedarfsfall auch in Einzelgesprächen - die Interessen der Medianten zu erörtern und daraufhin eine Lösung zu erarbeiten, mit der beide Seiten gut leben können. Die Phasen der Mediation lassen sich wie folgt beschreiben:

  1. Vorbereitung und Mediationsvertrag
    Was möchten Sie mit der Mediation erreichen?
    Wie läuft eine Mediation ab und was ist zu beachten?
     
  2. Informations- und Themensammlung
    Worum geht es heute?
    Welche Themen möchten Sie besprechen?
     
  3. Interessenklärung
    Warum sind Ihnen diese Themen so wichtig?
    Worum geht es Ihnen bei Ihrem Streit wirklich?
     
  4. Kreative Lösungsversuche
    Was wäre für Sie alles denkbar?
    Wie könnten Sie sich eine Lösung konkret vorstellen?
     
  5. Bewertung und Auswahl von Optionen
    Was ist von den Vorschlägen machbar?
    Wie können wir es angehen? 
    Was passiert, wenn Sie sich nicht einigen?
     
  6. Vereinbarung eines Lösungspaketes
    Was ist bei der Mediationsvereinbarung zu beachten?

Kontakt