Verkehrsrecht & Verkehrsunfälle

Alle 52 Sekunden nimmt ein Polizeibeamter in NRW einen Verkehrsunfall auf - 2,5 Millionen waren es im Jahr 2015 insgesamt (Quelle: Innenministerium des Landes NRW). Immer mehr Leute bedienen sich für ihre Fortbewegung eines Autos, so werden die Straßen voller und die Verkehrsunfälle nehmen zu. Nur selten ist der Unfallhergang eindeutig und es steht fest, wer den Schaden zu welchem Teil zu tragen hat. Bestehen Zweifel so streiten sich die jeweiligen Unfallbeteiligten um den Schadensersatz.

Häufig wenden sich die gegnerischen Versicherungen an Sie, sodass die Gegenpartei einen Fachmann zur Hilfe hat, der täglich einige Unfälle abwickelt. Deren Ziel wird es sein, die Schadensumme so gering wie möglich zu halten. Somit tun Sie gut daran, sich ebenfalls von einem Fachmann vertreten zu lassen, der Ihre Ziele und Ihre etwaige Schadensersatzforderung durchsetzen kann.

Unser Fachanwalt für Verkehrsrecht Frank Brüne steht Ihnen in Sachen Schadensersatzforderung und Streitigkeiten mit hartnäckigen gegnerischen Versicherungen als erfahrener Ansprechpartner zur Seite.

Relevante Themen:

Aktuelles aus dem Rechtsbereich "Verkehrsrecht & Verkehrsunfälle"

Ihre Ansprechpartner:

Frank Brüne

Rechtsanwalt und Steuerberater, Fachanwalt für Verkehrsrecht

0202 245 67 0

zum Portrait

Jan Rudolph

Rechtsanwalt

0202 245 67 0

zum Portrait

Aktuelle Rechtsinformationen per GKS-Newsletter - alle zwei Monate neu!

Kontakt